Rio Abierto bedeutet „Offener Fluss“ und wurde 1966 mit Unterstützung des „Fondo Nacional de las Artes“ von der Psychologin Maria Adela Palcos in Buenos Aires gegründet.

Ziel von Rio Abierto ist es, über Musik und Bewegung sich selbst näher zu kommen und zwischenmenschliche Begegnung auf grundlegende Weise zu fördern und zu ermöglichen. Es ist eine Möglichkeit, Kontemplation in Aktion zu üben. Rio Abierto ist eine sehr kreative und impulsreiche Methode, die auf sehr vielfältige und schöpferische Kunst und Weise den Teilnehmenden hilft, sich selbst zu erkennen. Die Erfahrung über die Bewegung zu Musik ist deshalb Grundlage, weil im Körper alle (Lebens)-Erfahrungen gespeichert sind. Unsere Verspannungen, Haltungsmuster und Gewohnheiten erzählen unsere Lebensgeschichte und sind Ausdruck der tieferen Ebenen dahinter.

Rio Abierto ist im Bereich der „body-mind“-Techniken angesiedelt, geht aber weit darüber hinaus. Einfach gesagt: „Raus aus dem Kopf, wieder rein in den Körper!“

Termin: Donnerstag, 06.06.2024, 19:00 Uhr – 20:00 Uhr

normalerweise jeden 1. Donnerstag im Monat

Kosten: 15,- €

KURSPLAN & ANMELDUNG